Wisely FAQ

Welche Sensoren verwendet der Wisely?

Die intelligenten Chip-Sensoren, die wir verwenden, sind von den Firmen Bosch, Sensirion und Senseair. Die Sensoren werden vor allem in der Medizin- und Labortechnik, sowie der Automobilindustrie eingesetzt.

Jeder Sensor wird individuell geprüft. Siehe Sensirion Calibration Certification

 

Wie genau misst der Wisely?

Die typische Sensor-Abweichung liegt bei:

  Temperatur Luftfeuchtigkeit Luftdruck CO2
Typ Normal Maximal Normal Maximal Normal Normal

Wisely Standard

± 0.2°C bei 0-65°C ± 0.4°C  ± 2% RH ± 4% RH ± 1hPa N/A

Wisey CarbonSense

± 0.1°C bei 20-60°C ± 0.4°C ± 1.5% RH ± 2% RH N/A ±30 ppm + 3% Messwert bei 0-38°C

Details entnehmen Sie bitte den Datenblätter: Temperatur und Luftfeuchtigkeit, Luftdruck oder CO2.

 

Muss man den Wisely kalibrieren?

Nein. Eine Kalibrierung, wie sie bei Messgeräten sinnvoll und notwendig ist, ist aus unserer Sicht beim Wisely nicht notwendig.

Durch den Einsatz der intelligenten Sensoren kann eigentlich keine messbare Abweichung über die Jahre erscheinen (maximal 0.03 °C pro Jahr).

Sollte am Anfang oder nach Jahren eine wirklich messbare Abweichung wahrgenommen werden, wäre das Gerät defekt.

 

Warum sendet mein Wisely keine oder nur unregelmässig Daten?

Falls der Wisely keine Daten übermittelt, sollten Sie die folgenden Punkte prüfen:

  1. Ist der Wisely eingeschaltet?
  2. Ist die Batterie leer?
  3. Ist die Position senkrecht wie in der Anleitung beschrieben?
  4. Gibt es gemäss Ihrem Provider (Swisscom bzw. The Things Network) eine Antenne in Reichweite?
  5. Sendet der Wisely bereits mit der höchsten Leistung (SpFact 12)?
  6. Gibt es Störsignale (SNR)?

Falls der Wisely nur unregelmässig Daten übermittelt, sollten Sie die folgenden Punkte prüfen:

  1. Ist die Position senkrecht, wie in der Anleitung beschrieben?
  2. Gibt es gemäss Ihrem Provider (Swisscom bzw. The Things Network) eine Antenne in Reichweite?
  3. Sendet der Wisely bereits mit der höchsten Leistung (SpFact 12)?
  4. Gibt es Störsignale (SNR)?

Die Geräte haben „Adaptive Data Rate“, d.h. die Gateways weisen die Geräte an, die Sendeleistung ihrem Standort anzupassen.

 

Wie prüfe ich die Sendeleistung (SpFact) und Störsignale (SNR)?

  1. Navigieren Sie zum LoRaWAN-Datenverlauf des Wisely.
  2. Klicken Sie auf den letzen gesendeten Datansatz.
  3. In der Meldung sind die verschiedenen Werte wie SpFact, SNR und viele weitere gespeichert und einsehbar.
    Provider Parameter und Wert Interpretation
    Swisscom/Thingspark
    "SpFact": "10"

    7: geringste Sendeleistung, bester Empfang

    12: höchste Sendeleistung, bester Empfang

    The Things Network
    "data_rate": "SF7BW125"
  4. Prüfung der Empfangsstärke auf dem Gateway. Diese Information ist in jedem Paket enthalten, das in der Alcedo (Avelon Cloud) eintrifft.
    Provider
    Parameter und Wert
    Empfangsstärke
    Swisscom/Thingspark:
    "LrrRSSI": "-108.000000"
    "LrrSNR": "-11.500000"
    -119.500000
    The Things Network:
    "rssi": -88
    "snr": 8.8
    -79.2

    (Info) Empfangsstärke = RSSI + SNR

    Empfangsstärke
    Interpretation
    < -120 sehr guter Empfang
    < -127.5 guter Empfang
    < -132.5 mittlerer Empfang
    < -135 schlechter Empfang

 

Muss ich etwas unternehmen, wenn ich den Standort verändere?

Es kann vorkommen, dass am neuen Standort das Signal schlechter ist als zuvor und der Wisely die Sendeleistung anpassen muss. Wenn es schnell gehen soll, einfach das Gerät ausschalten (5 Sekunden drücken) und wieder einschalten.

Die Wiselys (Softwareversion > 3.1.74, März 2019) enthalten eine Funktion, welche die Sendeleistung zum Gateway selbständig optimiert. Dabei sendet der Wisely alle 24 Stunden ein Paket als confirmed message und erwartet eine Bestätigung vom Gateway. Erhält er keine Bestätigung, wird automatisch auf die höchste Sendeleistung (Spreading Factor 12 / SF 12) geschaltet.

Sollte keine Kommunikation zustande kommen, herrscht am neuen Standort kein Empfang. Durch den Einsatz von Gateways mit GSM oder WLAN kann dieses Problem gelöst werden.

 

Was bietet mir der Wisely auf der Alcedo (Avelon Cloud)?

 

 

Warum hat mein Wisely CarbonSense keine Luftdruckmessung?

Eine Serie von Wisely CarbonSense (Software Version <3.3)  hat keinen Luftdruckmessung.

 

Warum übernimmt mein Wisely CarbonSense die LED Konfiguration nicht und blinkt immer noch in der falschen Farbe?

Die Konfigurationsänderung wird von unsere Cloud zwischengespeichert und erst an den Wisely CarbonSense verschickt, wenn er seine Daten übermittelt. Dadurch entsteht eine Verzögerung im Rahmen der zyklischen Übertragung (Standard 60 Minuten).

 

Kann ich die Daten vom Wisely exportieren?

Ja. Sobald der Wisely registriert wurde kann man die Messdaten des jeweiligen Datenpunktes als .CSV Datei exportieren.

Melden Sie sich bei der Alcedo (Avelon Cloud) an und Navigieren Sie nach: Geräte → Datenpunkte und Filter → Datenpunkt → Aufzeichnungen

CSV Export in Avelon Cloud

 

Warum sehe ich nur Daten der letzten 7 Tage und nicht mehr?

Jeder Wisely ist mit kostenlosen Lizenzen (Saver Lizenzen) ausgestattet die es erlauben Messdaten der letzten 7 Tage einzusehen. Um diese Einschränkung zu entfernen können Sie zusätzliche Lizenzen erwerben. Besuchen Sie unseren Shop oder kontaktieren Sie unser Sales-Team falls Sie noch Fragen haben.

 

Glossar

Abkürzung Bedeutung Beschreibung
ADR

Adaptive Data Rate

ADR wird verwendet um die Datenübertragung (Datenrate, Sendezeit und Stromverbrauch) zu optimieren. ADR wird auf dem Endgerät ein- oder ausgeschaltet.

AppEUI

Application Extended Unique Identifier

Global einzigartige Anwendungs-ID nach IEEE EUI64 zur Identifikation von Anwendungen.

AppSKey

Application Session Key

Einzigartiger Schlüssel pro Endgerät, welcher zur Ver- und Entschlüsselung von Meldungen zwischen Applikations-Server und Endgerät genutzt wird.

 

Downlink Meldung vom Netzwerk an das Endgerät
ESP Estimated Signal Power  

LRR

(Gateway)

Long Range Receiver (Base Station)

Gerät zwischen dem Endgerät und dem Netzwerk-Server.

LrrRSSI
rssi

RSSI (Received signal strength indication)

Die Signalstärke eines Datenpakets gemessen vom besten LRR

LrrSNR
snr

SNR (Signal to Noise Ratio)

Verhältnis zwischen Nutzsignalen und Störsignalen gemessen vom besten LRR

SpFact
SF

Spreading Factor

Sendeleistung

IoT

Internet of Things  

LoRaWAN 

Long Range Wide Area Network  

 

Payload Meldungen / Nutzdaten

 

Uplink Meldung vom Endgerät zum Netzwerk