Avelon 7.22 Versionshinweise

Zugriff auf Tickets und Datenpunkte von der Hauptnavigation

Ab sofort können Sie die Ticketliste und die Datenpunktliste direkt von der Hauptnavigation aus öffnen. Öffnen Sie die Hauptnavigation, indem Sie oben links auf Navigation anzeigen klicken und dann in der rechten Seitenleiste auf Tickets oder Datenpunkte. Beide Bereiche können in der Größe verändert und geschlossen werden und ermöglichen Ihnen den Zugriff auf Tickets und Datenpunkte, ohne dass Sie zu einem bestimmten Dashboard oder zur Geräteverwaltung gehen müssen.

Änderung bei Zeitplänen von Reportjobs

Ab Version 7.22 werden neu erstellte Wochenberichte montags und Jahresberichte am 1. Januar erstellt. Wenn Sie das bisherige Verhalten für neue Reportjobs beibehalten möchten, müssen Sie einen benutzerdefinierten Zeitplan wie folgt konfigurieren:

  • Für wöchentliche Berichte am Sonntag: 0 0 0 ? * 1
  • Für Jahresberichte am 31. Dezember: 0 0 0 31 12 ?

Bestehende Reportjobs werden automatisch angepasst, um ihr aktuelles Verhalten beizubehalten. Wenn Sie stattdessen lieber das neue Verhalten verwenden möchten, müssen Sie bestehende Reportjobs manuell anpassen und in der Auswahlliste Zeitplan die Option Wöchentlich oder Jährlich auswählen. Bevor Sie jedoch diese Änderung vornehmen, sollten Sie beachten, dass Sie auch das Zeitintervall in allen Diagramm-Widgets, die in Ihrem Bericht verwendet werden, von Aktuelles Jahr/Woche auf Letztes Jahr/Woche ändern müssen, um sicherzustellen, dass bei der Erstellung eines Berichts am 1. Januar (or Montags) die Werte des vergangenen Jahres (bzw. der vergangenen Woche) berücksichtigt werden.

Für ESPA 4.4.4 ist jetzt eine Lizenz erforderlich

Um den ESPA 4.4.4-Dienst auf einem Beetle starten zu können, ist nun eine kostenpflichtige Lizenz erforderlich. Beachten Sie, dass der ESPA 4.4.4-Dienst nicht zeitgleich mit dem M-Bus-Dienst laufen kann, da beide Dienste Zugriff auf dieselbe serielle Schnittstelle benötigen.

Alcedo Inhouse: Speicherplatzüberwachung und SSL-Zertifikatsverwaltung

Auf Alcedo Inhouse-Systemen können Sie nun Ihr SSL-Zertifikat verwalten und den Speicherplatz der einzelnen Festplattenpartitionen überwachen. Klicken Sie im Benutzermenü oben rechts auf Einstellungen und gehen Sie dann auf die Registerkarte Systemeinstellungen.

Fehlerbehebungen und Verbesserungen

  • Die Ticketliste im Anlagebild-Widget kann jetzt wie jedes andere Ticketlisten-Widget konfiguriert werden. Im Gegensatz zum Ticketlisten-Widget wird die Konfiguration jedoch pro Benutzer gespeichert und auf alle Instanzen der Ticketliste (außer Ticketlisten-Widgets) angewendet, einschließlich derjenigen in der Hauptnavigation (siehe erster Abschnitt oben).
  • Filter in der Liegenschafts-Seitenleiste können jetzt pro Dashboard gespeichert werden. Gespeicherte Filter werden für alle Benutzer übernommen.
  • Der Inhalt von Notiz-Shapes im Anlagebild-Widget kann nun bearbeitet werden, ohne in den Bearbeitungsmodus zu wechseln.
  • Datenpunktprofile (d.h. automatisches Ersetzen eines bestimmten Live-Wertes durch einen anderen) können jetzt auch auf BACnet-Datenpunkte angewendet werden.
  • Sie können nun vom Widget Medienbericht zu den entsprechenden Liegenschaften und vom Widget Emissionsaufteilung zu den entsprechenden Datenpunkten navigieren.
  • Zusätzliche Formatierungsoptionen sind jetzt für CSV-Datenexporte verfügbar.
  • Der VPN-Dienst auf dem Beetle wird nun automatisch gestartet, wenn Avelon Cloud als Avelon-Server konfiguriert ist. Andernfalls wird er deaktiviert.
  • Datenpunkte von Avelon LeakSense können nun als BACnet-Objekte bereitgestellt werden.
  • Der Beetle unterstützt jetzt OPC UA PubSub.
  • “Gegangen”-Ereignisse von Watchdog-Alarmen warten nun nicht mehr auf die für den Watchdog definierte Verzögerung.

Werden Sie ein Teil der Community

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben? Gerne senden wir Ihnen interessante Informationen zu unseren Produkten, dem Internet of Things und Avelon zu.